Tag der Kinderstimme in Pfaffenhofen

Intensivtraining für die Stimme

27 Kinder aus dem Zabergäu nahmen am Tag der Kinderstimme in Pfaffenhofen teil.

Von Kerstin Besemer

 

Ob in der Schule oder später im Beruf – eine ausdrucksstarke Stimme fasziniert jeden Zuhörer. Ein perfektes Training hierfür ist das Singen im Chor und wer früh damit startet, lernt schneller, intensiver und dazu noch mit viel Spaß. Der Tag der Kinderstimme am vergangenen Samstag im evangelischen Gemeindezentrum Pfaffenhofen war deshalb wieder gut besucht. Seit vier Jahren schon ist die Veranstaltung des Schwäbischen Chorverbands ein Magnet für junge Sängerinnen und Sänger aus dem Zabergäu und Leintal. „Ganz bewusst sprechen wir mit dem Tag der Kinderstimme nicht nur Chorsänger an, die bei uns im Zabergäu-Sängerbund aktiv sind“, betont Ursula Stenzel, Jugendvorständin im ZSB und Organisatorin der Veranstaltung. Ungefähr ein Drittel der 27 Kinder seien neu dabei gewesen und allen habe es großen Spaß gemacht. Referent und Stimmtrainer Andreas Schulz vom Schwäbischen Chorverband verstand es hervorragend auf Kinder wie Jugendliche gleichermaßen einzugehen. Aufgeteilt in zwei altersgetrennten Gruppen übte er drei bis vier Stücke mit den jungen Sängern ein, um sie am Ende den interessierten Eltern zu präsentieren. „Vor allem das Stück ‚Let the sunshine in‘ begeisterte, weil alle erstaunt waren, wie hoch und klar die Jugendlichen singen konnten“, so Stenzel weiter. Für Erheiterung sorgte auch das lustige Stück „Dunkel war’s, der Mond schien helle“, das auch als Gedicht vielen bekannt ist und in vertonter Version sichtlich Spaß machte. Dank einer großzügigen Spende von 300 Euro durch den Handels- und Gewerbeverein Pfaffenhofen war die Teilnahme am Seminar für die Kinder kostenlos und auch ein Brezelfrühstück zur Stärkung war inklusive. „Dafür ganz herzlichen Dank an Herrn Kolb und Herrn Erb vom HGV im Namen aller Beteiligten“, formulierte Ursula Stenzel. Mitglieder des Liederkranzes Pfaffenhofen sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Vormittags. „Auch dafür vielen Dank“, ergänzte sie. Der Termin für den nächsten Tag der Kinderstimme steht auch schon fest: Am 9. Mai 2015 findet die Veranstaltung in der Schwaigerner Frizhalle statt, mit Unterstützung des dortigen Liederkranzes. Referentin wird Heike Harfmann aus Brackenheim sein.

 

Impressum